1 Irrtum, der im Norden möglich ist: Krummhörner Akademie.

Jetzt bin ich schon fast ein Jahr im hohen Norden unterwegs und werde dort auf verschiedenen Märkten auch von Zeit zu Zeit mit einer Musikgruppe konfrontiert, die neben ihrer offensichtlichen Jugendlichkeit zudem eine gewisse Verspieltheit bei Standardmelodien und ein großes Instrumentarium aufweist: Den Dornenaugen. Und häufig, wenn von ihnen die Rede ist, wird mit einem gewissen Ausdruck in der Stimme darauf hingewiesen, dass zumindest ein Teil der Gruppe Mitglied der „Krummhörner Akademie“ sei. Naja, denkt sich da der musikalisch Unbeteiligte, Krummhörnerakademie, soso. Schön, dass in Deutschland auch solche Bildungsnischen bedient werden. Schließlich habe ich dieses Jahr auch schon gelernt, dass es nicht nur das „normale“ Krummhorn gibt, sondern auch ein Basskrumhorn. Es scheint also mehr hinter diesem Instrument zu stecken, als der Laie erkennt.

Bei meinen Beobachtungen der Gruppe musste ich jedoch wieder feststellen, dass trotz dieser sehr spezialisierten Ausbildung keines der Mitglieder ein Krummhorn spielte:

Dornenauge in Stedesdorf

Dornenauge in Stedesdorf

Schalmeien, Säcke, Trommeln, Drehleier, Gitarre, alles da, aber wo waren die Krummhörner? Man möchte ja nicht gleich mit seinem fehlenden Fachwissen auffallen und so schwieg ich stille. Doch letzten Samstag sah ich meinen Moment gekommen: Die Musiker Krummhörner Akademie waren angekündigt für das „Hotelfachschule goes Mittelalter“ in Emden. Schon hörte ich in meinem Innern die mehrstimmigen Krummhorn-Fanfaren, die Symphonien für sieben Krummhörner und ein Becken, das Zusammenspiel der einzelnen, auf dieses eine Instrument getrimmten Virtuosen. Doch was musste ich sehen? Viele Musiker standen dort, doch es wurde alles mögliche ungewöhnliche Instrument gespielt, aber nicht EIN Krummhorn:

Musikensemble beim "Hotelfachschule goes Mittelalter"

Musikensemble beim "Hotelfachschule goes Mittelalter"

Es ergab sich, dass die Krummhörner Akademie sehr zu meinem Bedauern phonetisch korrekter die „Krummhörn Akademie“ ist:

Ortsschild Krummhörn

Ortsschild Krummhörn

Hat sich was mit Symphonie.

Kennt wer weitere Orte, die heißen wie Instrumente? Oder war’s das jetzt?

105 Fotos vom „Hotelfachschule goes Mittelalter“ in Emden

Eine gelungende Projektarbeit der Hotelfachwirte und -wirtinnen war dieser Mittelaltermarkt, der zwar mit ein paar Plastikzelten daher kam, aber auch mit einer gut ausgestatteten Bühne für die vielen Musiker, einem hübschen Marktbereich, einer „Dengeltruppe“ (Den Glarumer Bogenschützen) und vielen Attraktionen für Groß und Klein.

Link zum Fotoalbum  25. September 2010 – Hotelfachschule goes Mittelalter, Emden

Link zur Veranstaltung: Hotelfachschule goes Mittelalter

Diese Diashow benötigt JavaScript.

68 Fotos vom Katharinenmarkt in Hoya am 18. September 2010

http://www.zeugenberg.de/fotoalbum2.php?actuAlbum=images/2010/2010-09-18%2018.%20September%202010%20-%20Katharinenmarkt%20in%20Hoya

106 Fotos vom 4. Heerlager in Stedesdorf vom 9. bis 12. September 2010

Rund 30 Heerlager machten sich auf dem Dorfplatz von Stedesdorf breit. Rund um den Marktplatz standen die Zelte und Feuerstätten der Lageristen, beschallt von den Spiluden und der magischen Kiste der Taverne „Zum guten Zecher“. Schwertkampfturnier, Schlachten, Bogenturnier und Gottesdienst standen auf dem Programm. Leider etwas sehr verregnet war der Sonntag, doch alle machten das Beste draus.

Link zum Fotoalbum: http://www.zeugenberg.de/fotoalbum.php?actuAlbum=images/2010/2010-09-09-12%209.%20bis%2012.%20September%202010%20-%20Stedesdorf

Panoramaaufnahmen:
Das Gelände
Der Morgen danach

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erste Fotos von den Ritterspielen zu Satzvey sind online #burgsatzvey #satzvey

http://www.zeugenberg.de/fotoalbum.php?actuAlbum=images/2010/2010-09-04-05%204.%20und%205.%20September%202010%20-%20Ritterspiele%20auf%20Burg%20Satzvey

Bald gibt’s noch mehr :)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

%d Bloggern gefällt das: