Very-low-budget Softbox

Heute habe ich eine Softbox gebaut.

Sie ist ein erster Versuch, nicht nur eine Softbox zu bauen, sondern überhaupt etwas zu bauen nach dem Vogelhaus in der 7. Klasse. Sie erfüllt zunächst mal ihren Zweck. Unter gewissen Sicherheitsvorkehrungen, das Beobachten von Überhitzung und physikalischer Vernichtung des Torsos betreffend.

Materialien:

  • Eine recht große Plastik-Wäschewanne
  • Ein ganz normaler Baustrahler
  • Alufolie
  • Klebeband
  • Ein Bettlaken

Werkzeug und Arbeitsmaterial:

  • Verschiedene Schraubendreher
  • Ein Obstmesser
  • Ein kleines Taschenmesser
  • Arbeitshandschuhe
  • Ein paar Schrauben verschiedener Größen zum Bohren der Löcher
  • Gliedermaßstab metrischer Teilung
  • CD-Marker

Vorgehen:

  • Markieren der Diagonalen auf der Rückseite der Wanne, abmessen der Strahlergröße
  • Glück gehabt: Die Halterungen und die Glasfront des Strahlers sind nicht nur komplett abschraubbar, die vorhandenen halterungen und Schrauben sind auch so verstellbar, dass sie den Strahler (Ohne Schutzbügel und Hitzeglas) an der Wanne fixieren können
  • Stechen und schneiden der Öffnung im Wannenboden
  • Anschrauben des Strahlers
  • Einkleben der Alufolie als diagonale Reflektoren in der Wanne
  • Anbringen des doppelt genommenen Bettlakens als Diffusor.

Das Ganze ergibt eine Box von etwa 60 mal 45 cm. Sie erfüllt tatsächlich ihren Zweck, aber kann höchstens als erster Prototyp der Erfahrungsbildung dienen, denn hier sind die Probleme der Lösung:

  • Die Alufolie ist abgefallen, da das Klebeband die Hitze des Strahlers nicht ausgehalten hat
  • Die Rückwand der Wanne weicht auf und wird früher oder später im Betrieb an einer Schraube einfach wegschmelzen und die Box zu Boden krachen lassen, da die Wanne die Hitze des Strahlers nicht aushält.
  • Schmelzendes Plastik stinkt

Alles in allem fand ich mich im Baumarkt extrem schlau, statt wie alle anderen ein aufwändiges Holzkontrukt zu basteln und es irgendwie mit dem Strahler zu verbinden, in der Praxis scheinen die Profis aber Recht zu haben :-D

Hier dennoch meine ersten beiden Ergebnisse, Licht jeweils ausschließlich die Softbox. Die Reflexion unterhalb der Motive ist übrigens die Hitzeschutzplatte des Strahlers, der jetzt als Unterlage für kleine Objekte dient ;)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: